WAS IST
DOKUMENTARISCHE FAMILIENFOTOGRAFIE?

Familienalltag ist in jeder Hinsicht besonders – von besonders glücklich machend bis hin zu besonders anstrengend. Und oft schwingt das Wort Eintönigkeit mit. Aber heißt das, dass dieser Alltag nicht kostbar ist?

 

Vielleicht sind wir manchmal zu nah dran, um zu sehen, was alles um uns herum passiert. Und irgendwann realisieren wir doch (schmerzhaft), wie schnell die Zeit vergeht: Wie schnell lernen die Kinder dann doch, welcher Schuh an welchen Fuß gehört und dass die Wände eben nicht angemalt werden.

Es sind genau diese vielen kleinen unscheinbaren Momente in unserem Alltag, die ich am liebsten "einfrieren" würde. Mit all den Gefühlen, die genau in diesen Situationen präsent sind. 

pia vogel fotografie familienfotos bonn köln

FOTOALBUM MIT GEFÜHL

Wie gerne gucken wir selbst alte Bilder an. In einer großen, gelben Postkiste sind schwarzweiße Fotografien, die mein Vater früher von unserer Familie gemacht hat. Auf dem einen Foto ziehe ich einem Hasen die Ohren lang und auf dem anderen essen meine Schwester und ich Gänsekeulen wie Asterix und Obelix.

Wenn wir heute diese Bilder ansehen, gibt es unzählige Lachmomente. Sie versetzen uns zurück in diesen Augenblick. Es ist wie eine kleine Zeitreise.

 

Und genau solche kleinen Zeitreisen wünsche ich mir für unsere Kinder. Sie sollen sich daran erinnern, wie oft wir geknetet und im Anschluss mühsam mit Zahnstochern die harten Reste von den Hausschuhsohlen gekratzt haben. Oder wie Eis essen regelmäßig zu einer spaßigen Herausforderung wurde, wenn die Kinder frühzeitig die Spitze des Hörnchens abgebissen haben. Oder die unzähligen Schaumfrisuren beim gemeinsamen Baden. 

 

Wir wollen uns an all die kleinen Details für immer erinnern und gleichzeitig weiß ich, dass es ohne Fotos nur schwer möglich ist.

Familienfotos emotional Bonn Köln

FAMILIENFOTOS MIT EMOTIONEN

Als dokumentarische Familienfotografin halte ich genau solche Momente fest. Es ist eine Wertschätzung unseres Alltags, der die Kindheit unserer Sprösslinge ausmacht.

Die Fotos entstehen ohne Anleitung, sind ehrlich und authentisch. Mit Lachen und Haare raufen, laut und leise, lebendig, zärtlich, unordentlich und vor allem echt! 

 

Solche Familienbilder wünsche ich mir für jede Familie. Denn es sind nachher diese Bilder, die am meisten Emotionen wecken und am liebsten im Fotoalbum angeguckt werden. "Don’t say cheese" ist das Motto und genau das liebe ich an der dokumentarischen Fotografie!